Erstellt am 14. September 2011, 00:00

Ileana fest im Sattel. 2. LIGA NORD / Nach vier Niederlagen in Serie genießt Oslips Trainer weiterhin das Vertrauen.

Schief gegangen. Christoph Gmasz kam mit seiner Position als Libero nicht zurecht.PLA  |  NOEN
x  |  NOEN

VON MARTIN PLATTENSTEINER

Lediglich zwei Punkte am Konto und vier Pleiten in Serie - das ist in vielen Fällen ein Grund, den Trainer zu entlassen. Nicht so in Oslip. Nach der 1:3-Niederlage gegen Halbturn setzten sich der Vorstand unter Obmann Willi Prokop und der Trainer zusammen und beschlossen, den Karren gemeinsam aus dem Dreck zu ziehen. „Wir arbeiten gut“, meinte Coach Gigi Ileana. „Jetzt handelt es sich nur mehr um eine Kopfsache.“ Dafür, dass der berühmte Knoten endlich platzen würde, sorgten zuletzt einige Veränderungen. Ileanas Experiment mit Christoph Gmasz als Libero wurde aber nach der Partie wieder verworfen. „Wir bleiben bei der Viererkette“, so der Trainer. Beide Legionäre - Finta und Friga - saßen zuletzt auf der Ersatzbank. „Aufgestellt wird bei mir nach der Leistung“, war Ileanas Kommentar dazu.