Erstellt am 16. September 2015, 09:18

von Martin Plattensteiner

Illmitz feierte den 60er. Der Traditionsverein aus dem Seewinkel schwört auf den eigenen Nachwuchs. Zum 60. Vereinsjubiläum wurden unter anderem verdiente Spieler und Funktionäre geehrt.

Zum 60er-Jubiläum des FC Illmitz gab es am Sportplatz ein großes Fest. In diesem Rahmen wurden langjährige Funktionäre und ehemalige Spieler geehrt. Erwähnenswert ist zudem die perfekte Jugendarbeit des Klubs.  |  NOEN, BVZ

Mitte September war es soweit – der FC Illmitz ließ es zu seinem 60. Geburtstag ordentlich krachen. Die Glanzzeiten des Klubs findet man in der jüngeren Vergangenheit: 1999/200 sowie von 2001 bis 2005 spielte man in der Burgenlandliga mit.

„Illmitz ist quasi eine Jugend-Hochburg“

Die Seewinkler schwören auf eine perfekte Jugendarbeit. Immer wieder drängen Talente nach, die sich binnen kurzer Zeit ein Leiberl in der Kampfmannschaft erkämpfen.

„Wir müssen uns keine Sorgen um den Verbleib im gehobeneren Amateurbereich machen“, erklärt Trainer Franz Ziniel. „Illmitz ist quasi eine Jugend-Hochburg.“ Im Vorjahr spielte man lange um den Titel mit, die U23-Truppe feierte ebenfalls den Vizemeister.

Sowohl der Vorstand als auch alle Spieler und Betreuer bedanken sich herzlichst bei allen Sponsoren, die es möglich machten, zum Jubelfest eine tolle Broschüre herauszugeben. Neben zahlreichen Ehrungen langgedienter Illmitzer Helden wurden auch alle Nachwuchsmannschaften präsentiert.