Erstellt am 06. Januar 2016, 03:23

von Philipp Frank

Jahreswechsel laufend absolviert. Silvesterlauf / Beim großen Event in Gols waren wieder zahlreiche Teilnehmer am Start. Ingmar Mollner und Ivett Nagy siegten. LAUFSPORT / Traditionell zum Jahreswechsel steigt in Gols der Silvesterlauf.

Franz Weixelbaum und Robert Lang lieferten sich ein packendes Rennen. Letzterer landete auf dem dritten Platz.  |  NOEN, zvg

Traditionell zum Jahreswechsel steigt in Gols der Silvesterlauf. Dabei wurde in zwei Kategorien unterteilt: Jugend 2005 bis 1999, beziehungsweise Erwachsene 1998 und älter.

Bei den Jugendlichen waren Madelaine Schuster vom Ul-tralaufteam Gols und Felix Schnelzer nicht zu schlagen. Bei den Erwachsenen ging der Titel an ein Duo vom LTC Seewinkel. Bei den Damen war Ivett Nagy eine Klasse für sich und setzte sich vor Gertraud Haller-Peck (1. Laufclub Parndorf) und Christa Kettner (LT Gols) durch.

Bei den Herren führte kein Weg an Ingmar Mollner vom LTC Seewinkel vorbei. Er landete auf dem obersten Treppchen vor Mario Mostböck (Tristyle Runners) und Robert Lang (ebenfalls LTC Seewinkel). Für Franz Weixelbaum vom SV Sankt Margarethen endete das erfolgreiche Jahr 2015 ebenfalls beim Silvesterlauf in Gols.

Beim Stundenlauf erreichte er mit exakt 16 Kilometern den vierten Gesamtrang. Die erste Hälfte konnte Weixelbaum noch in der Spitzengruppe mitlaufen, verlor aber dann an Boden und kam ganz knapp hinter dem Drittplatzierten zu stehen. Am Ende fehlten 13 Meter auf das Podest.