Erstellt am 23. November 2011, 00:00

Kasuba heuerte bei der Hermann-Elf an. 2. LIGA NORD / Der UFC Sankt Georgen-Eisenstadt präsentierte seinen ersten Neuzugang.

 |  NOEN
x  |  NOEN

VON MARTIN PLATTENSTEINER

Der aktuelle Tabellendritte rüstet für den Titelkampf auf. Der 34-jährige Patrick Kasuba wurde nur eine Woche nach dem Saisonende unter Vertrag genommen. „Das Ziel lautet ganz klar: Aufstieg“, erläuterte der ehemalige Profifußballer (unter anderem bei Austria Wien und Parndorf). „Ich soll im zentralen Mittelfeld die Sechser-Position übernehmen“, weiß Kasuba auch schon, wo er benötigt wird. Abhängig macht er das Spielsystem auch davon, ob noch weitere Spieler zum Verein kommen. „Wir erwarten uns von ihm mehr Stabilität im Defensivbereich“, umreißt Sportchef Christian Breyer Kasubas Aufgabenbereich.

Ein Plus an Aufgaben wartet auf Kasuba in der Landeshauptstadt auf jeden Fall. Er fungiert ab sofort auch als Jugendleiter und unterstützt Koordinator Walter Tallian bei der Arbeit mit den talentierten Youngsters.

Spieler, Jugendleiter und  auch Damen-Trainer

 

Patrick Kasuba möchte in die Jugendarbeit neben einer ordentlichen Portion frischen Wind auch eine „eigene Linie“ bringen. „Diesbezüglich muss ich mir den Betrieb aber erst einmal genauer ansehen“, meint der Neuzugang.

Den Job als Betreuer der Parndorfer Damenmannschaft wird Patrick Kasuba im Frühjahr weiterhin ausüben.