Erstellt am 22. April 2015, 05:45

Rekordzahl bei der Turn10-Meisterschaft. Bei den diesjährigen Landesmeisterschaften im Turn10 nahmen mehr als 160 Sportler und Sportlerinnen teil.

Alexandra Seer (Union Eisenstadt Turnen) zeigte in der Sporthalle in Mattersburg mit einer beherzten Vorstellung ihr Talent. Foto: Horwath  |  NOEN, Horwath

Kürzlich fanden vor rund 350 Zusehern in der Sporthalle Mattersburg die Burgenländischen Landesmeisterschaften im Turn10 statt. Der ausrichtende Verein, ASKÖ Kunstturnen Mattersburg, konnte erstmals über 160 Turnerinnen und Turner aus drei Bundesländern in den unterschiedlichen Altersklassen, sowie den Generalsekretär des ÖFT Robert Labner begrüßen.

Starke Leistungen der Gastgeber

Die heimischen Athleten aus Mattersburg und Eisenstadt bewiesen durch ihre hervorragenden Leistungen, dass im Training gut und konzentriert gearbeitet wird.

Fachwart Sabine Haenlein-Kaim zeigte sich ob dieser Ergebnisse erfreut: „Die sportlichen Leistungen und die Resultate zeugen von konstanter Arbeit in den heimischen Vereinen, die Stimmung ausgezeichnet. Ein großes Dankeschön gebührt Obmann Günter Dorner und allen helfenden Händen, die für einen reibungslosen Ablauf des Wettkampfes gesorgt haben.“