Erstellt am 20. April 2011, 00:00

Kusolits unter dem Messer. 1. KLASSE NORD / Oslips Abwehrchef Hans Peter Kusolits muss Ende April wieder operiert werden.

Hans Peter Kusolits muss Ende April wieder operiert werden.  |  NOEN
x  |  NOEN

VON PHILIPP FRANK

Im Frühjahr hat Oslips Abwehrchef Hans Peter Kusolits noch keine Partie bestritten. Im Februar wurde der Steinbrunner am linken Knie operiert. Dabei wurden der Meniskus- und der Knorpelschaden wieder behoben.

Nur wenige Wochen später muss der Pechvogel erneut unter das Messer. „Am bereits operierten Knie hat sich ein Meniskusblatt gelöst, das muss wieder entfernt werden“, berichtete der Verteidiger.

Die Saison dürfte für den Oslip-Kicker somit gelaufen sein. Was nach der Rückrunde passiert, lässt Kusolits noch offen. „Ich muss einmal schauen, wie sich das Ganze mit meinem Knie entwickelt. Ich würde schon noch gerne weiterspielen, aber wenn ich Schmerzen habe, hat das alles keinen Sinn mehr.“