Erstellt am 28. Dezember 2011, 00:00

Laubner nach Trausdorf. 2. LIGA NORD / Der Siegendorfer Youngster heuert beim aktuellen Tabellenführer an.

Jubelt Marco Laubner auch im Trausdorfer Dress? Im Siegendorf-Trikot holte er sich letztes Jahr den Torschützenkönig. IVANSICH  |  NOEN
x  |  NOEN

VON MARTIN PLATTENSTEINER

Trausdorfs Trainer René Strobl und sein Obmann Karl Barilich konnten sich rund um die Feiertage die Hände reiben, denn mit der Verpflichtung von Stürmer Marco Laubner gelang dem Verein ein großer Coup.

Der 20-Jährige stand bereits im Sommer auf der Trausdorfer Wunschliste. „Da hat er aber noch gezögert“, weiß Barilich. „Jetzt ist aber alles unter Dach und Fach.“ In der vorigen Saison sicherte sich Laubner mit 22 Volltreffern den Titel des Torschützenkönigs. Im Herbst lief es beim Stürmer dann nicht mehr so rund – er gab seine Visitenkarte nur mehr dreimal im Netz des Gegners ab. In Trausdorf möchte er zu seinem alten Torriecher zurückfinden.

In Siegendorf „muss“ man Laubners Wechsel hinnehmen. „Er hat von uns die schriftliche Zusage, dass er im Winter wechseln darf“, erläutert Sektionsleiter Harald Mayer. „Unterschrieben ist noch nichts“, meint ASV-Pressesprecher Wolfgang Szorger. „Aber es sieht ganz nach einem Wechsel aus. Wir legen ihm sicher keine Steine in den Weg.“

Laut Mayer wollen die Siegendorfer sich nun um einen stürmenden Ersatzmann umsehen.