Erstellt am 26. August 2015, 08:23

von Martin Ivansich

Leirer bei Walchsee Challenge am Stockerl. Martin Leirer überzeugte in Walchsee. Nicole Krekel-Klapper gelang in Budapest eine starke Vorstellung.

Martin Leirer durfte sich über ein großartiges Rennen freuen.  |  NOEN, privat

Bei der Challenge Walchsee fuhr TLZ Donnerskirchen-Athlet Martin Leirer einen tollen Erfolg ein. Nach 4:31:45 Stunden überquerte er die Ziellinie auf dem zweiten Platz in der Agegroup M40-44.

Lediglich Ulmer Ingo aus Deutschland war schneller. Im Gesamtranking bedeute dies Platz 38 von 650 Männern und davon waren auch nur 9 Österreicher vor ihm.

Krekel-Klapper in Budapest Siebenter

Leirer: „Es war mein bisher größter Erfolg. Ein Stockerlplatz auf der Challenge Serie ist echt sensationell. Und auf dieser Strecke findet nächstes Jahr die Age Group Europameisterschaft statt.“

Beim 70.3 Ironman in Budapest war Nicole Krekel-Klapper, die in persönlicher Bestzeit Platz sieben in ihrer Altersklasse herausholen konnte. Teamkollege Martin Kleinl musste wegen eines Defekts an seinem Rad vorzeitig aufgeben.

Auch Georg Pieber beendete das Rennen nicht. Schmerzhafte Blessuren nach einem Sturz stoppten ihn. So war Norbert Zistler der einzige aus dem Herren-Team, der in Budapest finishte. Seine Zeit 4:46:50 Stunden.