Erstellt am 17. Juli 2013, 00:00

Magdalena Pint war eine Klasse für sich. Erfolgreich / TC Blau Weiß Oslips Youngster Magdalena Pint siegte beim zweiten Turnier des BTV-Sommercircuit im U14-Bewerb.

Durchgesetzt. Magdalena Pint (l.) vom TC Blau Weiß Oslip sicherte sich den U14-Turniersieg mit einem Finalsieg gegen Sarah Primik.  |  NOEN
Von Martin Ivansich

TENNIS / Beim zweiten Turnier des BTV Sommercircuit in Neudörfl konnten sich die heimischen Akteure gut in Szene setzen. Bei den U14- Mädchen holte sich Magdalena Pint vom TC Blau Weiß Oslip den Sieg. Sie gab im gesamten Turnierverlauf überhaupt nur vier Games ab und besiegte im Semifinale NÖTV Spielerin Anja Dinhobl mit 6:1 und 6:0. Im Finale siegte Pint gegen eine weitere NÖTV Spielerin, Sarah Primik, genauso souverän mit 6:1 und 6:1. Bei den Burschen im U12-Bewerb standen mit Julian Schicker und Laurenz Leidinger zwei Burgenländer im Halbfinale. Während Schicker gegen den späteren Sieger Niki Moser mit 4:6 und 2:6 das Nachsehen hatte, konnte sich Leidinger gegen Stefan Kreutzer leicht mit 6:1 und 6:0 durchsetzen. Im Finale verlor Leidinger nach einem heißen Fight mit 3:6, 6:3 und 2:6.

Bei den U16 Burschen war der an Nummer eins gesetzte Oberpullendorfer Tobias Pürrer nicht zu schlagen. Im Finale fertigte er den bis dahin ausgezeichnet spielenden Illmitzer Stefan Gartner mit 6:0 und 6:1 ab.