Erstellt am 04. Mai 2016, 03:44

von NÖN Redaktion

Medaillenregen für Talente. 17 Nachwuchssportler der Eisenstädter Schwimmunion (ESU) präsentierten sich beim NÖ Kids-Cup am Wochenende in Topform.

Die Nachwuchstalente der Eisenstädter Schwimmunion räumten beim NÖ Kids-Cup in Sankt Pölten ordentlich ab.  |  NOEN, zvg
Mit absolut grandiosen Zeiten und burgenländischen Rekorden konnten sowohl die Mädchen als auch die Burschen des ESU-Nachwuchs ihr Können unter Beweis stellen.

Insgesamt konnten die Mädchen 6157 Punkte erreichen und somit den zweiten Platz bei den Damen belegen. Bei den Herren waren es fantastische 4019 Punkte und somit Platz drei. Mit 20 Medaillen bei den Herren und 20 Medaillen bei den Damen konnte die ESU eindeutig unter Beweis stellen, wie stark der derzeitige Kader ist. In spannenden Duellen und bei fantastischen Leistungen kann Trainer Aleksandar Djurdjevic absolut zufrieden sein.

Gleich zwei Rekorde konnten von Anastasia Barcal, über 200 Meter Rücken, und Sina Renner, über 200 Meter Lagen, verzeichnet werden. Grandios waren auch die Stockerlplatzierungen. Joelle Sedlatschek triumphierte mit herausragenden fünf Goldmedaillen, was ihr ihr Teamkollege Alexander Szekely mit ebenfalls fünf Siegen nachmachte.
Auch Johannes Oberhauser, Paul Widder, Sina Renner, Hannes Oberhauser, Romana Felkel und Alexander Barcal lieferten Top Stockerlplatzierungen. Insgesamt konnten alle 17 Sportler mit ihren Leistungen zufrieden sein.