Erstellt am 18. Januar 2012, 00:00

Medaillenregen in Kranj. SCHWIMMEN / Die Eisenstädter Schwimmunion räumte in Slowenien ordentlich ab und holte insgesamt 13 Medaillen.

Die Schwimmer der Eisenstädter Schwimmunion zeigten sich beim Meeting in Kranj (Slowenien) von ihrer besten Seite. Insgesamt gewannen die Landeshauptstädter bei diesem Event 13 Medaillen, allen voran Maxim Podoprigora.

„Oldie“ Podoprigora  dominierte Bruststrecken

Der Routinier im Team war auf den Bruststrecken einmal mehr nicht zu schlagen und gewann über 100 Meter und 200 Meter Brust souverän, über 50 Meter Brust und 1500 Meter Freistil belegte er jeweils den zweiten Platz. Sehr erfreulich verlief dieser Wettkampf für die jüngsten Mädchen, hier sicherte sich Klara Slysko über die Distanz von 50 Meter Brust die Goldmedaille und erreichte über 50 Meter Freistil und Schmetterling jeweils den dritten Platz.

Gradwohl holte gleich  vier Silbermedaillen

Hannah Gradwohl startete insgesamt fünf Mal und gewann nicht weniger als vier Silbermedaillen. Tina Purner entwickelt sich langsam zu einer Brustspezialistin, denn ihre zwei Silbermedaillen holte sie sich über 100 Meter und 50 Meter Brust. Jan Koller hatte bei diesem Wettkampf eine sehr starke Konkurrenz, umso erfreulicher ist dabei sein dritter Platz über die 200- Meter-Freistil-Strecke.

Mehrere vierte und fünfte  Plätze für ESU-Schwimmer

Auch alle anderen Schwimmerinnen – Anna Purner, Hanna Resatz, Nadine Trnjanin und Anna Wutschitz – bestritten einen tollen Wettkampf und verpassten mit einigen vierten und fünften Plätzen nur knapp das Podest.

TOP-THEMA