Erstellt am 03. Februar 2016, 04:28

von Martin Ivansich

Mehic geigt in Rust. Den Seestädtern ist mit der Verpflichtung des Ex-Innsbruckers Semsudin Mehic ein großer Transfercoup gelungen.

Aufbruchstimmung. Die Ruster gehen als Dritter und mit starken Neuzugängen in das Frühjahr. Gut möglich, dass man am Ende auch über den Aufstieg jubeln darf. Foto: Ivansich  |  NOEN, Ivansich

Semsudin Mehic durchlief beinahe den kompletten Nachwuchs von Rapid, spielte dann in der Ostliga für den FAC, die Vienna und den Sportklub und in der Ersten Liga für Wacker Innsbruck. Zuletzt kickte der Mittelfeldspieler für Orth/Donau. Nun sicherte sich der SCF Rust die Dienste des 27-Jährigen.

Obmann Thomas Balogh freut sich über den Deal: „Wir sind sehr froh, dass diese Verpflichtung über die Bühne gegangen ist. Obwohl ich ihn noch nicht spielen gesehen habe, gehe ich davon aus, dass er eine große Bereicherung sein wird.“

Von Mehic’s Qualitäten kann sich der Ruster Obmann schon in dieser Woche überzeugen. Am Samstag testet der SCF Rust am Kunstrasenplatz in Eisenstadt gegen Breitenbrunn. Neben Mehic holte Rust auch Sebastian Edelhofer von St. Margarethen und Dominik Stadlmann von Schützen.

>> Hier geht's zur großen BVZ.at-Transferliste!