Donnerskirchen

Erstellt am 20. Juli 2016, 10:27

von Peter Wagentristl

Triathlon: Leirer trotzte Wind und eisiger Kälte. Martin Leirer vom TLZ Donnerskirchen zeigte in Obertrum seine Klasse.

Topfit. Martin Leirer vom TLZ Donnerskirchen in Obertrum.   |  zVg

Die Österreichische Meisterschaft im Triathlon über die olympische Distanz war für das Triathlon-Leistungszentrum Donnerskirchen ein voller Erfolg. Martin Leirer konnte sich beim Bewerb in Obertrum gegen die Konkurrenz durchsetzten und hatte in der Altersklasse 40 bis 44 Jahre nur gegen den späteren Sieger das Nachsehen.

Der Bewerb war dabei nicht gerade von Wetterglück gesegnet, bei 12 Grad und Wind mussten die Athleten über eineinhalb Kilometer durch den eiskalten Obertrumer See schwimmen. Anschließend galt es noch die selektive Radstrecke über 41.5 Kilometer und 540 Höhenmeter zu bezwingen. Im Endspurt ging es für die Starter noch über 10 Kilometer zu Fuß. „Ich lieferte auf jeden Fall einen meiner besten Wettkämpfe ab“, zeigt sich der Ausdauersportler mit seiner Leistung zufrieden.