Rust am See

Erstellt am 26. August 2016, 18:00

Willkommensparty für Zajac/Frank stieg in Rust. Mit einer Willkommensparty hat am Freitag Rust im Burgenland die Olympia-Segler Thomas Zajac und Tanja Frank empfangen.

Gefeiert wurde auf dem Rathausplatz, wo Österreichs einzige Medaillengewinner von Rio nach der Fahrt mit einem Oldtimertraktor von Landtagspräsident Christian Illedits (SPÖ), Bürgermeister Gerold Stagl (SPÖ) und Kollegen vom Burgenländischen Yachtclub begrüßt wurden.

Duo erhielt das Ehrenzeichen der Freistadt

Die Olympia-Dritten wurden mit dem Goldenen Ehrenzeichen der Freistadt Rust ausgezeichnet. Gäste konnten mit den beiden auf die erste Olympia-Medaille des Burgenländischen Yachtclubs, dem Heimatverein von Thomas Zajac, anstoßen.

Während die einen gerade nach Hause kamen, bricht schon der nächste Segler nach Rio de Janeiro auf: An das Willkommen von Zajac und Frank reihte sich am Freitag nahtlos die Verabschiedung von Paralympics-Teilnehmer Sven Reiger.

Der Burgenländische Yachtclub wurde 1955 von Segelenthusiasten in Rust ins Leben gerufen. Er zählt mittlerweile mit rund 350 Mitgliedern und mehr als 200 Booten zu den größten in Österreich.