Erstellt am 28. November 2012, 00:00

Nächsten Titel im Visier. Gut vorbereitet / Nicole Trimmel startet in dieser Woche bei der Vollkontakt-EM in Bukarest.

Voll konzentriert. Die Osliperin Nicole Trimmel geht mit viel Selbstvertrauen in die Vollkontakt-Europmeisterschaft. Sie strebt ihren nächsten Titel an.  |  NOEN

KICKBOXEN / Vor gut einem Monat erst hat Nicole Trimmel ihren Europameistertitel auf der Matte im Leichtkontakt Kickboxen in Ankara erfolgreich verteidigt. Nun erfolgt die nächste Umstellung - von der Matte geht es ab in den Ring, wo der Vollkontaktbewerb ausgetragen wird. „Im Ring musst du wieder anders agieren. Dort kannst du einen Gegner in die Ecke bringen oder kommst selbst rein. Du kannst nicht raussteigen, wenn der Druck zu groß wird, wie auf der Matte!“ meint Trimmel. Diese Fähigkeit erfordert schon ein hohes Maß an Können und sehr viel Feingefühl – im Vollkontakt dürfen Schläge und Kicks mit voller Power geschlagen werden. Im Leichtkontakt kann das zur Disqualifikation führen.

Bei einem mehrtägigen Vorbereitungstrainingslager im Bundessportzentrum Schielleiten hat sich die kampferfahrene Osliperin wieder auf die EM vorbereitet. Als amtierende Weltmeisterin hat Trimmel ein Freilos für die erste Runde und trifft im Viertelfinale auf Veronika Cmarova aus der Slowakei.