Erstellt am 08. April 2014, 23:59

Neue Rekordzeiten. Ströck-Meeting / Für Anna Wutschitz und Tina Purner war Graz eine Reise wert. Die ESU-Schwimmerinnen knackten dort Rekorde.

Topzeit. Anna Wutschitz schwamm in Graz zu einem neuen Burgenlandrekord über 200 Meter Rücken. Foto: ESU  |  NOEN, ESU

Das ESU-Team war diesmal beim Ströck-Meeting in Graz vertreten. Mehr als 400 Sportler von 68 Vereinen aus acht Nationen kämpften um die begehrten Medaillen. Tina Purner und Anna Wutschitz konnten sich dabei am besten in Szene setzen.

Gleich am ersten Wettkampftag trumpfte Tina Purner über 400 Meter Lagen groß auf. Sie schwamm ein großartiges Rennen und schlug als Fünfte an, lediglich geschlagen von stärkster Konkurrenz aus dem In- und Ausland. Mit einer Topzeit von 5:18,58 Minuten verbessert sie den Burgenlandrekord, sowohl in der Junioren- als auch Allgemeinen Klasse um 2,5 Sekunden.

Anna Wutschitz qualifizierte sich als Siebente für das A-Finale über 200 Meter Rücken und belegte dort nach hartem Kampf Platz sechs. Vor ihr lagen Topschwimmerinnen aus Deutschland, Ungarn und der Türkei. Die Zeit von 2:25,96 Minuten bedeutete neuen Burgenlandrekord in der Junioren- und Allgemeinen Klasse.