Erstellt am 31. Dezember 2014, 06:23

Neufeld: Triumvirat soll es richten. Der ASV Neufeld versucht es zu dritt. Andi Ponweiser ist nun offizieller Chefcoach.

Neuer Chefcoach. Andreas Ponweiser ist im Besitz der A-Lizenz und somit offizieller Neufeld-Trainer.  |  NOEN, BVZ

Vor zwei Wochen trennten sich Neufeld und Trainer Gigi Ileana im beiderseitigen Einvernehmen. Hauptgrund waren die verschiedenen Ansichten betreffend der Transferpolitik. Obfrau Brigitta Erlinger versprach, noch vor Weihnachten einen neuen Coach zu präsentieren. Sie hielt mehr als nur ihr Wort, denn es wurden gleich drei Betreuer.

Michael Plott fungiert als Spielertrainer

Als offizieller Chefcoach wurde Tormanntrainer Andreas Ponweiser installiert. „Ich bin nämlich im Besitz der notwendigen Lizenz“, erklärt Ponweiser. „Einmal pro Woche soll ich das Training leiten. Bei den Spielen stehe ich sowieso an der Linie. Das wichtigste Wörtchen in der Trainingssteuerung soll Oldboy Michael Plott innehaben. Der erfahrene Kicker wird die restlichen Übungseinheiten leiten und die Mannschaft als Spielertrainer aufs Feld führen.

Um die Truppe konditionell auf Vordermann zu bringen, gibt Eitel Reins ein Comeback. Der Heeressportler war schon bei den beiden Aufstiegen von der 2. Klasse bis in die 2. Liga mit dabei (damals mit Trainer-Guru Franz Weiss).

Reins wird aber nach der Vorbereitung wieder in den Betreuer-Ruhestand gehen dürfen. „Wir waren körperlich so desolat, da benötigen wir einen Fachmann“, so Ponweiser.