Erstellt am 06. Januar 2016, 02:43

von Philipp Frank

Neufelder rüsten ordentlich auf. Der ASV holte sieben Neuzugänge und will im Frühjahr den Klassenerhalt schaffen.

Tibor Sifter verlässt den ASV Steinbrunn und wechselt mit seinem ehemaligen Trainer Toni Dwornikowitsch in die 1. Klasse Nord zum Nachzügler aus Neufeld. Foto: Ivansich  |  NOEN, Ivansich

Der ASV Neufeld hat über die Feiertage die Hausaufgaben brav erledigt und hat auf dem Transfermarkt ordentlich zugeschlagen. Drei Abgängen – Spielertrainer Yüksel Sariyar, Mustafa Sahin und Dalibor Dervisevic – stehen gleich sieben Neuverpflichtungen gegenüber.

Neo-Trainer Toni Dwornikowitsch plünderte bei seinem Ex-Verein Steinbrunn und holte gleich drei ehemalige Schützlinge zum Tabellennachzügler der 1. Klasse Nord. Goalgetter Donat Varga sowie die beiden Defensivallrounder Tibor Sifter und Mark Saller kommen vom 2. Liga Nord-Verein. Zudem wurde noch Adam Kishegyi vom SC Au für das Mittelfeld geholt.

Auch der gute Draht zu Wiener Neustadt-Manager Alexander Gruber machte sich bezahlt. Seit zwei Monaten trainiert der Isländer Oskar Gunnarsson bereits mit den Neufeldern mit. Er kommt von der Amateurmannschaft des SC Wiener Neustadt.

„Die Devise ist klar – wir wollen nicht absteigen“

Außerdem wurde die Abwehr mit Sascha Lackner aus Unterwaltersdorf verstärkt. Er durchlief die Nachwuchsabteilung in Sankt Pölten. Aus Mitterndorf wurde Christian Nagy – ebenfalls ein Defensivallrounder – verpflichtet.

„Die Devise ist ganz klar – wir wollen nicht absteigen. Ich denke, wir haben uns gut verstärkt und wollen so viele Punkte wie nur möglich sammeln“, so Neo-Trainer Dwornikowitsch.