Erstellt am 02. Januar 2013, 00:00

Offensive verstärkt. 2. Liga Nord / Der Eisenstädter Sebastian „Basti“ Reinprecht heuert in Trausdorf an. Mit ihm soll die Trefferquote erhöht werden.

 |  NOEN
Von Martin Plattensteiner

In den letzten Jahren wurde Flügelflitzer Basti Reinprecht zum bunten Wandervogel. Zweimal Baumgarten sowie Draßburg, Sankt Georgen und Götzendorf waren die letzten Stationen.

Ab sofort wird der pfeilschnelle Kicker wieder im Nordburgenland aktiv sein. Sein Vertrag beim SC Trausdorf läuft vorerst einmal bis zum Sommer 2013. „In der Offensive fehlte es uns im Herbst an Durchschlagskraft“ meint Obmann Karl Barilich und verweist darauf, dass lediglich 18 Tore erzielt wurden. Dabei stehen mit Marco Laubner und Alexander Kampitsch zwei Goalgetter im Kader. Diese wurden scheinbar nur ungenügend mit Vorlagen gefüttert. Dafür soll nun Basti Reinprecht sorgen.

„Einiges an Potenzial und viele Freunde“ 

Die Beweggründe, warum Reinprecht nach Trausdorf übersiedelt, hat der Youngster schnell parat. „In der Truppe steckt jede Menge Potenzial. Zudem ist Spieler und Funktionär Andi Rotpuller einer meiner besten Freunde. Weiters kenne ich fast jeden der Spieler“, so Reinprecht. „Auch die ständige Fahrerei nach Götzendorf war für mich schon etwas nervig.“ Neu in Trausdorf sind auch die Oggauer Michael Mali und Thomas Kröss.

Basti Reinprecht (M.) wärmt ab sofort nur mehr im Trikot des SC Trausdorf auf. Der Eisenstädter kommt von Götzendorf und soll die Offensive beleben.

CSW