Erstellt am 10. Februar 2016, 02:18

von Christopher Ivanschitz

Perfekter Play-Off-Auftakt für Raptors. Die Raptors aus Eisenstadt setzten sich in der ersten Begegnung in der NÖ-Landesliga gegen Stockerau mit 8:2 durch.

Die Eisenstadt Raptors starteten mit einem 8:2 gegen Stockerau in die Play-Offs. Heute, Mittwoch, treffen die beiden Teams erneut aufeinander, für die Hauptstädter könnte die Partie bereits wegweisend sein. Foto: Christopher Ivanschitz/zvg  |  NOEN, Christopher Ivanschitz

Obwohl die ersten beiden Spiele im Grunddurchgang gegen Stockerau gewonnen werden konnten, war für die Eisenstädter Raptors im der ersten Play-Off-Platzierungsrunde Vorsicht angesagt.

Das erste Drittel verlief ausgeglichen – nachdem die Gäste in Führung gingen, erhöhten die Hausherren die Schlagzahl und drehten vorerst die Partie, ehe Stockerau noch vor dem Wechsel zum 2:2 ausglich. Bereits im zweiten Durchgang wurden die Raptors ihrer Favoritenrolle jedoch gerecht, stellten auf 5:2 und die Weichen somit auch auf Sieg.

Im dritten und letzten Spielabschnitt erhöhte Sebastian Kropf mit seinem dritten Volltreffer auf 6:2 und sorgte somit für eine Vorentscheidung zugunsten der Heimischen. Nach dem 7:2 durch Philipp Holper gelang den Gästen zwar noch der zweite Treffer, Holper traf jedoch erneut und sorgte so für den verdienten 8:2-Endstand. Bereits heute, Mittwoch, kommt es zum nächsten Duell gegen Stockerau.