Erstellt am 14. August 2013, 00:00

Platz im Spitzenfeld. Top Ten / Julian Neubauer vom iron-racing-Team fuhr beim internationalen Bewerb in Ilmenau als Siebenter mitten in die Top Ten.

Konstant. Julian Neubauer kam mit dem Lauf in Deutschland gut zurecht, etablierte sich im Spitzenfeld und durfte sich am Ende über einen ausgezeichneten siebenten Platz freuen. iron racing  |  NOEN, iron racing

DOWNHILL / Der junge Down-hiller vom Eisenstädter Mountainbike-Verein iron racing konnte am vergangenen Wochenende wieder sein Talent unter Beweis stellen. Nachdem die österreichische Rennserie bereits beendet ist, in der er den hervorragenden dritten Platz erreichte, startete er nun in der deutschen Downhill-Meisterschaft.

Tolles Ergebnis bei top besetztem Rennen

Beim international stark besetzten Rennen in Ilmenau (Deutschland) belegte er den sehr guten siebenten Gesamtrang in der Kategorie U17. Die für Neubauer unbekannte Strecke hatte einige Schlüsselstellen: Weite Sprünge, Steilkurven und eine Menge an schwierigen Waldpassagen, trotzdem konnte er sich gegenüber der deutschen streckenkundigen Konkurrenz beweisen.