Erstellt am 19. Oktober 2011, 00:00

Platz zwei für Landauer. TENNIS / Marc Landauer vom UTC Loretto belegte beim Masters in Lutzmannsburg den starken zweiten Platz.

Finalisten. Günter Kurz, Andres Scherzer, Bernhard Scheidl, Manfred Pürzel, David Alten, Philipp Kosits, Marc Landauer, Markus Pingitzer (hinten v.l.), Patrick Cassidy, Nicole Pfeffer, Patricia Kallinger und Christine Mannberger (vorne v.l.) beim Masters der Tennis-Trophy. ZVG  |  NOEN
x  |  NOEN

In der Gruppenphase der Herren 2 setzten sich Marco Pinter (UTC Wr. Neustadt) und Marc Landauer (UTC Loretto) mit harten aber dann doch recht glatten Siegen durch. Einem spannenden Finale stand nichts im Wege. Nach zwei hart umkämpften Sätzen, setzte sich der konstanter der Beiden durch, Pinter gewann mit 6/4 6/4. An zahlreichen Turnieren der Tennisoutlet-Trophy 2011 hatte Bernhard Scheidl vom UTC Neusiedl heuer teilgenommen, die meisten davon auch gewonnen. Nun stand in Lutzmannsburg das große Finale der Serie - das Masters - am Programm, da durfte der Student natürlich nicht fehlen. Im Bewerb der stärksten Herren als Nummer zwei gesetzt startete Scheidl ideal ins Turnier und holte sich in Gruppe B durch zwei souveräne Erfolge über den Oggauer Alex Reinprecht und den Deutschkreutzer Roman Wiedeschitz den Gruppensieg, was ihn ins Play-off. Dort wurde ihm im Halbfinale ein Altbekannter zugelost:Scheidl siegte klar mit 6:3 und 6:1 und zog souverän ins Finale ein. Dort kürte er sich Bernhard Scheidl durch das 3:6, 7:6 und 10:5 zum neuer Gesamtsieger der Tennisoutlet-Trophy 2011.