Erstellt am 10. Februar 2016, 01:38

von Christopher Ivanschitz

Podiumsplatz für Steinbrunns Patrick Butora. Steinbrunns Billard-Talent Patrick Butora sicherte sich bei seinem Heimevent in Eisenstadt Platz drei.

Billard-Ass Patrick Butora sicherte sich bei den Billard Artistik-Staatsmeisterschaften mit Rang drei einen Podiumsplatz. Foto: zVg  |  NOEN, zVg

Der Steinbrunner Billard-Allrounder Patrick Butora, der im Pool-Billard zu den Top-20 in Österreich zählt, nimmt regelmäßig an Snooker Turnieren teil und hat je einen siebenten Platz bei den Dreiband Junioren Europa- und Weltmeisterschaften im vergangenen Jahr in seinem Rekord.

Steigerung bis zum Halbfinale

Auch bei den Carambol-Artistik-Staatsmeisterschaften, die am vergangenen Wochenende im Eisenstädter Billardklub stattfanden, machte der junge Burgenländer eine gute Figur und landete letztendlich mit Platz drei auch auf dem Podium.

Butora konnte sich im Laufe des Bewerbs immer weiter steigern, in der mit Spannung erwarteten Halbfinalbegegnung, die im Satzsystem ausgetragen wurde, war der Lokalmatador gegen den späteres Sieger Stefan Langecker jedoch auf verlorenem Posten. Langecker zeigte sich nach schwachen Partien wie ausgewechselt und scorte bei seinem glatten 3:0-Sieg mit einer Punkte-Quote von mehr als 60 Prozent – die beste Leistung des gesamten Wettkampfs.