Erstellt am 10. November 2010, 00:00

Positive Saisonbilanz. FRAUENFUSSBALL / Zur Halbzeit der Premierensaison in der Frauenliga Ost stehen die Hornsteinerinnen auf Platz acht.

Geehrt. Alexandra Tinhof übernahm für die Damenmannschaft des ASV Hornstein von Landeshauptmann Hans Niessl (l.) und ASKÖ-Präsident Christian Illedits die Auszeichnung.WELLER  |  NOEN
x  |  NOEN

Die Hinrunde in der Premierensaison der zweiten Frauenliga Ost ist für die Hornsteiner Truppe beendet. Im Lager der ASV-Damen ist man mit den gezeigten Leistungen durchwegs zufrieden. Mit zwölf Punkten liegen die Hornsteinerinnen über den Winter auf Platz acht. Drei Spiele konnte man gewinnen, je vier Unentschieden und vier Niederlagen stehen zu Buche. „Wir sind in der Liga angekommen, können hier durchaus mithalten und sind mit dem Verlauf der Herbstsaison durchwegs zufrieden“, bilanzierte die Hornsteiner Sektionsleiterin Alexandra Tinhof.

Auszeichnung für die  Hornsteiner Damen

Am vergangenen Wochenende durften sich die ASV-Girls über eine ganz besondere Ehrung freuen. Bei der ASKÖ-Landeskonferenz und der 11. Auflage der Burgenländischen ASKÖ-Trophy in Mattersburg, feierten rund 500 Vereinsvertreter ihre Topsportler und Funktionäre. Die mit je 1.500 Euro dotierte Sportler-Trophy erhielten die Mannschaften der ASKÖ Billardclub Deutschkreutz, der ASKÖ Marz (Fußball) und der ASKÖ Hornstein (Damenfußball).