Erstellt am 27. Oktober 2010, 00:00

Proyer arbeitet am Comeback. 2. KLASSE NORD / Neufelds Patrick Proyer will nach mehreren schweren Verletzungen im Frühjahr wieder durchstarten.

VON MICHAEL PINTER

Die Leidenszeit des Patrick Proyer neigt sich langsam dem Ende zu. Nach zwei Kreuzbandrissen erlitt der Breitenbrunner in Diensten des ASV Neufeld im Februar 2010 einen traumatisierten Knorpelschaden, der ihn erneut weit zurückwarf. Bei Primarius Dr. Anderl in Mödling unterzog er sich schließlich einer Knorpelaufbaukur, die vor kurzem abgeschlossen wurde.

Erste Laufeinheit  in einem Monat
„In einem Monat kann ich endlich wieder mit dem Laufen beginnen, darauf freue ich mich schon“, wirft Proyer einen zuversichtlichen Blick in die Zukunft. Ob er in der langen Verletzungspause etwas verlernt hätte? „Eher dazugelernt“, scherzte der Defensivallrounder.

In der Wintervorbereitung will Proyer schließlich wieder ins Mannschaftstraining einsteigen und seine Elf im Kampf um den Meistertitel und angepeilten Aufstieg in die 1. Klasse Nord im Frühjahr unterstützen – hoffentlich verletzungsfrei.