Erstellt am 22. Oktober 2014, 09:29

Turnerinnen zeigten starke Leistungen. Die Eisenstädter Turnerinnen holten bei der Landesmeisterschaft im Allsportzentrum mehrere erste Plätze.

Siegreich. Die erfolgreichen Sportlerinnen präsentierten bei der Siegerehrung stolz ihre Urkunden und Pokale.  |  NOEN, Privat

Kürzlich fanden die burgenländischen Landesmeisterschaften der Rhythmischen Gymnastik im Eisenstädter Allsportzentrum statt.

Erstmals darf sich der Wettkampf auch als „international“ bezeichnen: Gymnastinnen des Vereines OSC RG SE aus Budapest reisten noch am selben Tag an und stellten sich mit hervorragenden Darbietungen der österreichischen Konkurrenz. Doch besonders die Gymnastinnen der Union Eisenstadt Turnen verzeichneten heuer große Erfolge.

Marie Zechmeister glänzte im Showdance

Im Einzelbewerb der Jugendklasse konnte sich Marie Zechmeister, die bereits für ihre sportlichen Leistungen in der Sparte „Showdance“ bekannt ist, gegen die Konkurrenz durchsetzen und gewann Gold. In der Juniorinnenklasse dürfen sich Ina Bariszlovits über den 2. und Anja Kiss über den 3. Platz freuen.

Gold in der Kategorie Duo/Trio ging an das Eisenstädter Trio Nina Hübner, Stella Fuith und Anna-Sophie Thüringer, Silber an Anna Gradinger, Sophie Perlaky und Katharina Ivansich (Jugendklasse) sowie an Sandra Wagner und Katharina Dvornikovich (Allgemeine Klasse).

Auch im Gruppenbewerb stehen die Eisenstädterinnen ganz oben am Stockerl: Helena Hesselbach, Marie Gradwohl, Ina Bariszlovits, Nicolina Cassisi und Marie Zechmeister erreichten mit einer nahezu fehlerfreien Darbietung den ersten Platz.