Erstellt am 13. Mai 2015, 05:15

Geschafft! Mädels holen zehnten Titel. Die Ringer-Girls vom URC Mörbisch fixierten in Vorarlberg den Sieg in der Mannschaftswertung.

Golden Girls. Sarah Halwax (l.) und Linda Kummer waren in Klaus nicht zu stoppen und holten den Österreichischen Meistertitel.  |  NOEN, Ivansich

Einmal mehr stellten die Mörbischer Nachwuchs-Ringerinnen bundesweit ihre Klasse unter Beweis. In Klaus (Vorarlberg) wurden die Österreichischen Meisterschaften für Mädchen und Staatsmeisterschaften für Frauen ausgetragen.

Goldmedaille für Halwax und Kummer

Sarah Halwax und Linda Kummer konnten sich dabei besonders in Szene setzen, bezwangen in ihren Altersklassen alle Gegnerinnen und krönten sich dort jeweils zur besten Ringerin Österreichs.

Lisa Janisch, Laura Tonhofer, Miriam Luckenberger und Celina Lang durften sich über zweite Plätze und damit die Silbermedaille freuen. Emmelie Wenzl und Sophie Hiebner sicherten sich die Bronzene. Vierte Ränge in der Mädchenklasse gab es für Magdalena Hiebner und Leonie Kummer. Sophie Lang wurde Fünfte.

„Sind alle sehr stolz auf unsere Girls!“

In der Kadettinnen/Juniorinnen-Klasse belegte Jessica Salmer den zweiten Platz. Dritte wurde Katharina Sommer. Emily Oberhauser belegte den vierten und Sophie Hiebner den fünften Platz. Bei den Staatsmeisterschaften wurden in der Frauenklasse Emily Oberhauser und Katharina Sommer Vierte.

Mit einem hauchdünnen Vorsprung von nur vier Punkten konnte Mörbisch den KSK Klaus besiegen und schaffte den zehnten Mannschaftstitel in Serie. „Wir sind alle sehr stolz auf unsere Girls! Sie haben alle sehr tapfer und um jeden Punkt verbissen gekämpft, lobte Coach Thomas Dravits seine Truppe.“