Erstellt am 20. April 2011, 00:00

Saison für Payer gelaufen. 2. KLASSE NORD / Eisenstadts Marc Payer verletzte sich im Spiel gegen Großhöflein an der Schulter.

Bitter. Marc Payer erlitt eine schwere Schulterverletzung.  |  NOEN
x  |  NOEN

VON MICHAEL PINTER

Spieler und Zuseher erlebten im Spiel Eisenstadt gegen Großhöflein eine Schrecksekunde. EFC-Stürmer Marc Payer wand sich nach einem Zweikampf schmerzerfüllt am Boden. Geistesgegenwärtig rief man sofort die Rettung, die zehn Minuten später vor Ort war und den Spieler ins Krankenhaus Eisenstadt brachte. Eine Verletzung war offensichtlich, die Schwere allerdings nicht: Schultereckgelenkszertümmerung und Abriss sämtlicher Bänder in der Schulter lautete die erschütternde Diagnose. Eine Operation ist unvermeidlich, es drohen vier Monate absolutes Sportverbot. Damit ist das Fußballjahr 2011 für den agilen Angreifer wohl vorbei.

Der Vorstand und die Fans des EFC wünschen Payer baldige Genesung und alles Gute.