Erstellt am 16. Dezember 2015, 09:38

Sariyar-Nachfolger gefunden. Toni Dwornikowitsch wird ab sofort das Zepter beim ASV Neufeld schwingen.

Der ehemalige Steinbrunn-Coach Toni Dwornikowitsch zieht ab sofort beim ASV Neufeld die Fäden auf der Seitenlinie. In der Rückrunde soll er seine neue Truppe aus dem Tabellenkeller ziehen.  |  NOEN, Frank

Nachdem Neufeld und Coach Yüksel Sariyar kurz nach Abschluss der Herbstsaison getrennte Wege gingen, lief die Trainersuche beim ASV auf Hochtouren. Bald darauf wurde Toni Dwornikowitsch mit dem ASV Neufeld in Verbindung gebracht – nun steht fest, dass der ehemalige Steinbrunn-Coach als Nachfolger von Sariyar engagiert wurde. Mit nur elf Zählern stehen die Seestädter auf Platz zwölf in der 1. Klasse Nord. Dwornikowitsch soll neuen Schwung in die Truppe bringen und den ASV so rasch als möglich aus dem Abstiegskampf lotsen. „Wir sind überzeugt, dass er uns weiterhelfen kann und die Ziele erreichen wird“, zeigte sich Obfrau Brigitta Erlinger zuversichtlich.

Dwornikowitsch war in der Herbstsaison beim ASV Steinbrunn tätig, der eine oder andere Ex-Schützling könnte ihm nun nach Neufeld folgen. „Wir müssen uns auf jeden Fall verstärken, Neuzugänge gibt es bis dato aber noch keine“, so Erlinger abschließend.

Beim Niederösterreichischen Verein SC Moosbrunn geht man übrigens immer noch davon aus, dass Dwornikowitsch dem Team erhalten bleibt. Geht es nach deren Obmann Gerd Bruckner „kommt Toni sicherlich zur Weihnachtsfeier der Mannschaft“.