Erstellt am 29. Juni 2016, 14:20

„Stolz auf die jungen Spieler“. Das Team der Eisenstädter NMS Theresianum wurde nach einem tollen Erfolgslauf bei der 41. Schülerliga-Bundesmeisterschaft in Wien erst im Endspiel von den "Hausherren" der BG/BRG/BORG Polgarstraße gestoppt.

NÖN, Bernhard Fenz

Die NMS Theresianum Eisenstadt belegte beim Bundesfinale der Fußball-Schülerliga auf der Sportanlage Donaufeld letztlich den hervorragenden zweiten Platz und musste sich im Finale nur dem BG/BRG/BORG Polgarstraße aus Wien mit 0:1 geschlagen geben. Trainer Franz Ponweiser: „Wir haben alles aus unseren Möglichkeiten gemacht, die Burschen haben alles gegeben, aber die Polgarstraße ist ein würdiger Bundesmeister.“

Heute, Donnerstag, bat Landeshauptmann und Sportreferent Hans Niessl zum Empfang der Schülerliga-Vizemeister. Dabei betonte er: „Das Erreichen des Finalspiels ist eine großartige Leistung und ein toller Erfolg. Ich bin stolz auf die jungen Spieler, das Trainerteam und die NMS Theresianum Eisenstadt. Sie haben das Burgenland sehr gut vertreten und sind ein Beispiel dafür, dass auch ein kleines Land mit Fleiß und Einsatz viel erreichen kann – ob im Sport, in der Schule oder anderen Lebensbereichen.“

Gratulation seitens der Stadt Eisenstadt

Die NMS Theresianum Eisenstadt konnte beim gestrigen Finale der 41. Sparkasse-Schülerliga Bundesmeisterschaft in Wien den hervorragenden 2. Platz und damit Vizemeistertitel erreichen.

Nachdem Bürgermeister Thomas Steiner bereits gestern beim Finale dabei sein konnte, hat er heute im Rahmen eines Empfangs im Eisenstädter Rathaus der erfolgreichen Schülermannschaft der NMS Theresianum zum Erfolg gratulieren. Neben einer kleinen finanziellen Unterstützung für die Fußballklassen bekamen die jungen Fußballer Sportrucksäcke der Stadt überreicht.

NÖN, Bernhard Fenz

Endstand der 41. Sparkasse-Schülerliga Bundesmeisterschaft:

1. BG BRG BORG Polgarstraße
2. NMS Theresianum Eisenstadt
3. BRG Bad Vöslau-Gainfarn
4. SNMS Ried
5. FSSZ Spittal/Drau
6. Ella Lingens Gymnasium
7. BRG in der Au
8. PG Mehrerau
9. SMS Graz-Bruckner
10. Praxis-NMS Salzburg