Erstellt am 15. April 2015, 09:25

von Martin Ivansich

Maly löste WM-Ticket. Jakub Maly trumpfte in Toronto auf, die ESU-Youngsters glänzten beim Triumph-Meeting in Wr. Neustadt.

 |  NOEN, Schranz

Zwei erfolgreiche Wochenenden absolvierten die Schwimmer und Schwimmerinnen der Eisenstädter Schwimmunion. Allen voran Jakub Maly, der bei den kanadischen Meisterschaften seine Klasse demonstrierte. Mit dem Ziel, Qualifikation für die Weltmeisterschaft, startete der 23-Jährige über 400 Meter Lagen. Mit einer starken Leistung sicherte er sich den Startplatz für Kazan (Russland) Anfang August.

Für die erste Leistungsgruppe der ESU stan das Triumph-Meeting in Wr. Neustadt am Programm. Trotz starker Konkurrenz aus Österreich, Ungarn, Tschechien und der Slowakei eroberten die ESU-Athleten am Ende 14 Medaillen, vier davon in Gold.

Doppelsieg für Anna Wutschitz

Anna Wutschitz, BVZ-Sportlerin des Jahres, räumte einmal mehr groß ab. Die Siegendorferin gewann zwei Goldmedaillen und eine Silberne. Dietmar Stockinger sicherte sich eine Goldene und eine Silberne. Für Karoline Schwarz gab es einen Sieg und einen dritten Rang. Anna Purner durfte sich über Silber und Bronze freuen, ihre Schwester Tina Purner und Stefan Keinrath erreichten ebenfalls einen dritten Platz.

Auch der Nachwuchs konnte sich wieder in die Medaillenränge schwimmen, allen voran Alexander Szekely, er belegt zweimal Platz drei, Trainingspartnerin Lena Purner holt sich eine Bronzemedaille.

Starke Zeiten und viele Plätze knapp hinter dem Podest komplettierten das starke Ergebnis aus Sicht der Schwimmunion.