Erstellt am 08. Oktober 2014, 09:47

von Martin Ivansich

Stockinger war nicht zu bremsen. ESU-Schwimmer Dietmar Stockinger schwamm bei der Mastersmeisterschaft in Steyr zu fünf Siegen. Michael Jedlicka wurde Zweiter.

Erfolgsduo. Dietmar Stockinger und Michael Jedlicka (r.) fuhren in Steyr starke Ergebnisse ein. Besonders Stockinger glänzte mit fünf vollen Erfolgen.  |  NOEN, ESU
Die österreichischen Mastersmeisterschaften fanden am vergangenen Wochenende in Steyr statt. Für die Eisenstädter Schwimmunion waren Dietmar Stockinger und Michael Jedlicka am Start, die jeweils ihre Wettkampf-Premiere in der Mastersklasse feierten.

Jedlicka in Klasse 50+ national Zweiter

Stockinger war in seiner Altersklasse 30+ nicht zu schlagen. Bei allen fünf Starts holte er auch den Sieg und ließ seinen Konkurrenten dabei keine Chance. Letztendlich triumphierte er in der nationalen und in der internationalen Wertung.

Michael Jedlicka durfte sich ebenfalls über ein Erfolgserlebnis freuen. Er startete über 50 Meter Brust in der Altersklasse 50+. Bei seinem ersten Antreten seit mehr als 30 Jahren schwamm er in einer guten Zeit von 37,96 Sekunden auf den zweiten Rang der nationalen Wertung.

Weiter geht es für die Eisenstädter Schwimmunion bereits am kommenden Wochenende, wenn in Floridsdorf der Lagencup sowie der Wiener Cup über die Bühne geht.