Erstellt am 02. Februar 2011, 00:00

Sekulovic zur Vienna. FUSSBALL / Der 19-jährige Eisenstädter versucht sein Glück nun auf der Hohen Warte.

Profivertrag. Christian Sekulovic heuert für ein halbes Jahr bei der Vienna an.A.W.  |  NOEN
x  |  NOEN

VON MARTIN PLATTENSTEINER

Das letzte Jahr verlief nicht gerade optimal für den Youngster. Christian Sekulovic, ehemaliger Kicker des BNZ Burgenland, wechselte nach einem Reservistendasein bei den Mattersburger Amateuren zum ASK Baumgarten. Dort warfen ihn ein Zehenbruch und Leistenprobleme immer wieder zurück. Einige Einsätze in der Baumgartner 1b-Truppe waren dann auch nicht das, was sich der talentierte Mittelfeldspieler erhofft hatte.

In der Winterpause folgte Sekulovic zuerst dem Lockruf des SC Ritzing. Doch nach einem Probetraining beim ADEG-Liga-Klub Vienna FC entschied er sich anders.

Trainer Alfred Tatar war von den Leistungen des Burschen angetan. Nun einigte man sich auf einen Halbjahresvertrag. „Die Vienna hat dann die Option, um mich für ein weiteres Jahr zu verpflichten“, erklärt Sekulovic. „Jetzt liegt es nur mehr an mir, mich durchzusetzen.“

Harter Leiberl-Kampf in  der Kampfmannschaft

Leicht wird es für Sekulovic, der sich durchbeißen möchte, sicherlich nicht. Immerhin spielt die Vienna gegen den Abstieg. „Meine Lieblingsposition ist im zentralen Mittelfeld“, so Sekulovic weiter. „Aber ich kann mir als junger Spieler auch vorstellen, auf der Außenbahn zu agieren.“