Erstellt am 17. Juli 2013, 00:00

Sensationeller Coup. 2. Liga Nord / Liga-Neuling Wimpassing verpflichtet den 28-jährigen ehemaligen Bundesliga-Star Christian Thonhofer.

Christian Thonhofer wechselt von Wolfsberg zum SV Wimpassing in die 2. Liga Nord. Obmann Richard Lochar (l.) freut sich sichtlich.  |  NOEN
Von Martin Plattensteiner

Trabten vor einigen Jahren noch Hobby-Amateur-Kicker über den Wimpassinger Acker, so hat sich binnen kurzer Zeit das Flair rasant geändert und ist nun Spielwiese für ehemalige Bundesligakicker. György Korsos (Ex-Austria Wien) machte den Anfang und stieg mit der Truppe zweimal auf. Nun wurde dem Aufsteiger ein richtiger Kracher serviert. Der 28-jährige Christian Thonhofer (bis Ende April in Wolfsberg, davor bei Rapid, Wiener Neustadt, Admira Wacker und Austria Akademie) schnürt ab sofort seine Packler nicht mehr gegen Red Bull Salzburg oder Sturm Graz, sondern gegen Leithaprodersdorf, Neufeld und Steinbrunn.

„Thonhofer ist so etwas wie ein Ziehsohn für mich. Ich betreue ihn schon seit mehr als zehn Jahren“, erläutert Obmann und Sponsor Richard Lochar. Nach seiner – laut Lochar ungerechtfertigten – Suspendierung in Wolfsberg stand Thonhofer kurz vor dem Schließen des Transferfensters ohne Verein da. Die Verhandlungen mit Sturm Graz hatten sich ebenfalls zerschlagen. „Er hat Frau und Kind und stand vor der Arbeitslosigkeit“, so Lochar weiter. Thonhofer wird in Lochar?s Immobilienfirma einen Managementjob annehmen und in Wimpassing wohnen. „Nebenbei macht er auch noch die Trainerausbildung“, so Lochar weiter. Der (nun) Ex-Bundesligastar (sein Marktwert beträgt laut www.transfermarkt.at satte 300.000 Euro) hat immerhin stolze 203 Bundesligapartien in seinen Beinen. In Wimpassing soll er hinter den Spitzen das Spiel lenken.

Drei weitere Kracher für Wimpassing 

Doch mit diesem Sensationstransfer hatten die Wimpassinger noch nicht genug. Lochar gelangen noch drei weitere Verpflichtungen. Der 27-jährige Österreich-Serbe Ahmet Delic ist trotz seiner jungen Jahre ein Fußball-Weltenbummler. Zuletzt kickte der Linksfuß beim SC Simmering. Fast bescheiden hören sich die nächsten beiden Verstärkungen an: Aus Neufeld kommt Sturmtank und Brecher Matthias Schmitz und vom ASK Baumgarten wechselt Ilija Andrijanic nach Wimpassing.