Erstellt am 25. Juli 2012, 00:00

Sieg für Lokalmatador. DART / Mensur Suljovic sicherte sich bei der Heim-Europameisterschaft in Eisenstadt den Europameister-Titel.

 |  NOEN
x  |  NOEN

Im Klubraum des Eisenstädter Dartklubs fand in der vergangenen Woche die FECS Dart-Europameisterschaft 2012 statt. Einer der Favoriten war einmal mehr Lokalmatador und Österreichs Aushängeschild in Sachen Dartsport, Mensur Suljovic. Er war es auch der diesem Turnier seinen Stempel aufdrückte. Im Einzelbewerb war er eine Klasse für sich und holte sich in souveräner Manier den Europameisterschafts-Titel vor Landsmann Zoran Lerchbacher und dem Deutschen Michael Mieslinger.

Suljovic siegte auch im  Mixed und im Doppel

Auch im Doppel war Suljovic nicht zu bremsen. Dort sicherte er sich gemeinsam mit seinem Teampartner Michael Rasztovits den Titel. Damit führte dieses Duo einen heimischen Dreifach-Sieg an. Auf dem zweiten Platz landete der Eisenstädter Christian Kallinger und Zoran Lechbacher. Dritte wurden Harald Leitinger und Wolfgang Stadlmayr. Suljovic setzte sich mit Camelia Hejsek auch im Mixed-Bewerb durch.

Bei den Damen setzte sich die Schweizerin Stoop durch. Eva Paulusberger wurde als beste Österreicherin Fünfte.