Erstellt am 04. April 2012, 00:00

Sieg für Oberhauser. RINGEN / Die Oggauerin Emily Oberhauser vom URC Mörbisch siegte beim Turnier in Wals in ihrer Gewichtsklasse.

 |  NOEN
x  |  NOEN

Am vergangenen Samstag fand das erste internationale Franz Berger Gedächtnisturnier in Wals statt. 128 Sportler aus 20 Vereinen aus Deutschland und Österreich fanden sich dabei beim österreichischen Rekordmeister ein.

Der URC Mörbisch war mit vier Sportlern und Trainer Thomas Dravits vertreten. Die Oggauerin Emily Oberhauser und ihre Vereinskollegin Vanessa Sochr waren bis 55 Kilogramm vertreten. Beide konnten ihre Walser Gegnerinnen besiegen. Beim direkten Duell zwischen Oberhauser und Sochr war der Kampfverlauf sehr offen. Beide Kampfabschnitte konnte knapp nach Punkten Oberhauser für sich entscheiden, was schließlich Gold und Silber für die beiden URC Sportler bedeutete. In der Gewichtsklasse bis 23 Kilo stand Michael Rathmann auf der Matte. Mit einem Sieg und einer Niederlage reichte es für den guten fünften Platz.

Nach einem Sieg und einer Niederlage, musste sich in der Kategorie bis 38 Kilo Michael Klausner seinem Gegner geschlagen geben und war vorzeitig ausgeschieden.