Erstellt am 14. Mai 2014, 09:27

Sieg in der Vorrunde. Kinder-Mannschaftswettkämpfe / Die Burschenmannschaft des USCE war in Wien-Floridsdorf eine Klasse für sich und siegte.

Quali geschafft. Die Mädelstruppe und das Burschenteam des USCE ist im Juni beim Finale des österreichischen Kindermannschaftswettkämpfe mit dabei. Foto: USCE  |  NOEN, USCE

Die USCE-Schwimmer waren bei der Vorrunde zu den österreichischen Kinder-Mannschaftswettkämpfen wieder in Topform.

Die Burschenmannschaft gewann den Bewerb und zog damit ebenso wie das Mädels-Team in das Finale ein. Benjamin Schalling bestätigte sein Talent mit vier Siegen bei seinen fünf Starts. Damit holte er auch den Gesamtsieg in seiner Klasse. Robin Jäger sicherte sich drei zweite Plätze und einen dritten Platz. In Summe bedeutete dies Rang zwei in seiner Altersgruppe.

Mädels qualifizierten sich

Gemeinsam mit Pascal Humann und Florian Schumich gewannen die Burschen auch die beiden Staffelbewerbe über 4x50 Meter Lagen sowie Freistil. Erstmals war auch eine USCE-Mächen-Truppe am Start. Nathalie Parsch, Joy Diwald, Liv Stocker und Janine Humann konnten sich dabei hervorragend in Szene setzen. Parsch sicherte sich mit vier Siegen den Gesamtsieg.

In der Staffel gab es für die Mädels die Plätze vier und fünf, womit man sich letztendlich für das Finale qualifizierte.