Erstellt am 21. Dezember 2011, 00:00

Szivatz geht „zurück“. 2. LIGA NORD / Der SV Leithaprodersdorf muss in Zukunft auf Kicker Armin Szivatz verzichten.

VON MARTIN PLATTENSTEINER

Wenn Neo-Trainer Maurizio Zoccola seine Kicker im Jänner (nach den Heimläufen) das erste Mal am Rasen begrüßt, wird einer nicht mehr dabei sein. Armin Szivatz wechselt in die Niederösterreichische Landesliga und kickt ab sofort wieder für den ASC Götzendorf. „Die Götzendorfer versuchen jetzt, ehemalige Spieler, die den Verein verlassen haben, zurückzugewinnen“, erläutert Leithaprodersdorfs Sektionsleiter Sepp Bauer. Szivatz hat in der Vergangenheit bereits drei Jahre für Götzendorf gespielt. Dieser Umstand ist insofern wichtig, da in Niederösterreich acht sogenannte „Stammspieler“ – in diese Kategorie fällt Armin Szivatz – in der Startformation stehen müssen. „Wahrscheinlich springt für ihn dabei auch finanziell etwas mehr heraus“, so Bauer weiter.

Verpflichtungen sind bei den Leithaprodersdorfern (noch) keine geplant. „Wir sind nicht unter Zugzwang und können diesbezüglich abwarten“, meint Bauer. „Sollte sich aber der eine oder andere interessante Kandidat ergeben, werden wir eventuell zuschlagen. Mit der aktuellen Truppe können wir sicherlich eine gute Figur abgeben.“