Erstellt am 12. Februar 2014, 10:46

von Martin Ivansich

Talente zeigten auf. Abgeräumt | Vier burgenländische Schwimm-Youngsters fuhren bei der niederösterreichischen Landesmeisterschaft tolle Erfolge ein.

Medaillenflut. Dominik Heppe, Elena Guttmann, Viktoria Hessheimer und Niklaus Straussberger (v.l.) schwammen in Stockerau zu zahlreichen Stockerlplätzen. Foto: Privat  |  NOEN, Privat
Von Martin Ivansich

SCHWIMMEN | Die Nachwuchs-Schwimmerinnen Elena Guttmann und Viktoria Hessheimer (SVS Schwimmen Schwechat, davor Schwimmunion Neusiedl) starteten ebenso wie ihre Klubkollegen Niklaus Straussberger und Dominik Heppe (beide früher Union Schwimmclub Eisenstadt) bei der NÖ-Landesmeisterschaft in Stockerau.

Guttmann und Hessheimer mit Goldenen

Die Weidenerin Elena Guttmann (Jahrgang 2001) krönte sich zur Landesmeisterin über 400 Meter Lagen und 200 Meter Delfin, holte auch noch vier Silbermedaillen und eine Bronzene sowie den Pokal für die beste Einzelleistung. Viktoria Hessheimer (Jahrgang 2000) aus Gols wurde vierfache Landesmeisterin (400 Meter Freistil, 50 Meter, 100 Meter und 200 Meter Brust).

x  |  NOEN, Privat
Weiters holte sie drei zweite Plätze und einen dritten Rang. Niklaus Straussberger (Zagersdorf) wurde in der Schülerklasse 1 dreifacher Landesmeister (50 Meter Rücken, 200 Meter Brust und 400 Meter Freistil). Sechs Silberne und eine Bronzemedaille rundeten seinen starken Auftritt ab. Dominik Heppe nahm in der Jugendklasse eine Silbermedaille und zwei Bronzene mit nach Neudörfl.