Erstellt am 19. Oktober 2016, 02:29

von BVZ Redaktion

Eisenstädter feierten 50-Jahr-Jubiläum. Der Union Tennisclub Eisenstadt feierte vor Kurzem sein 50-jähriges Bestehen. Beim großen Festakt reihten sich viele Freunde und Begleiter des Vereins unter die Gratulanten ein.

Urgesteine. Auf die Bühne gebeten und gewürdigt wurden unter Anderem auch Werner Popits, Kurt Haiden und Ur-Mitglied Alois Posch, moderiert wurde der Festakt von Peter Neubauer (v.l.).  |  BVZ, Peter Wagentristl

Seitens der Gemeinde gratulierten Bürgermeister Thomas Steiner und sein Vize Günter Kovacs. Gewürdigt wurden beim Verein sowohl die Nachwuchsspieler als auch Vereinsurgesteine wie Gründungsmitglied Alois Posch.

In seiner Rede blickte Obmann Georg Posch auf die bewegte Vergangenheit des Vereins zurück. In den besten Zeiten spielten beim UTC Eisenstadt über 300 Aktive. Erstmal Tennis gespielt wurde im Eisenstädter Schlosspark in den 60er-Jahren, gegründet wurde der Verein im Jahr 1966. Im Jahr 2021 läuft der Pachtvertrag für den Platz aus — wie man dann weitermacht, ist noch unklar.