Erstellt am 13. Juni 2012, 00:00

TOP-THEMA. SCHWIMMEN / Jakub Maly gewann beim Ströck-Meeting in Graz zwei Bewerbe. Auch Sebastian Stoss holte einen ersten Platz.

Am vergangenen Wochenende wurde im Hallenbad Graz/Eggenberg das traditionelle internationale Ströck-Meeting ausgetragen. Für die Top-Schwimmer der Eisenstädter Schwimmunion war es ein neuerlicher Versuch, auf den Olympiazug aufzuspringen.

Jakub Maly bestach  erneut mit Topleistungen

 

Der Erfolgreichste dabei war Jakub Maly. Er holte sich den Sieg über 400 Meter und 200 Meter Lagen und musste sich über 200 Meter Schmetterling nur einem Konkurrenten geschlagen geben. Sebastian Stoss startete bei diesem Wettkampf erwartungsgemäß sehr erfolgreich über alle Rückendisziplinen und konnte die 200 Meter auch klar für sich entscheiden, über die 50 Meter belegte er Platz drei.

Trainingskollege Maxim Podoprigora konzentrierte sich voll auf die 200 Meter Brust. Nach enttäuschender Vorlaufzeit brach er aber den Wettkampf vorzeitig ab, um neue Kraft für einen weiteren Anlauf zu tanken.

Die Chance auf ein  Olympia-Ticket lebt noch

 

Trotz guter Leistungen schafften es die Athleten aus der Landeshauptstadt bei diesem Wettkampf in Graz vorerst noch nicht, das Limit zu unterbieten. Die Chance ist aber noch nicht vorbei und die Bemühungen gehen weiter.