Erstellt am 06. Juli 2011, 00:00

TOP-THEMA. FUSSBALL / Der ASV Neufeld hat sich für die kommende Saison mit Offensivmann Patrick Niklas vom SC Ritzing verstärkt.

Der 1.-Klasse-Nord-Aufsteiger Neufeld hat in der vergangenen Woche einen echten Transferkracher gelandet. Mit Patrick Niklas wurde ein Top-Offensivmann verpflichtet, der vor einem Jahr noch in der höchsten Spielklasse Österreichs (für den SC Wiener Neustadt) Tore erzielte.

Ziel ist es mit Neufeld um  den Aufstieg zu spielen

 

Zuletzt war der pfeilschnelle Stürmer, der sich auch auf der Außenbahn wohlfühlt, in der Regionalliga Ost unter Vertrag. Er erzielte in der abgelaufenen Saison sechs Treffer für den SC Ritzing. Nun will er mit dem Traditionsverein aus Neufeld an alte Glanzzeiten anschließen: „Wir haben eine ausgezeichnete Mannschaft. Da erwarte ich mir schon, dass wir ganz vorne mitmischen können“, gibt sich der ehemalige Torschützenkönig der BVZ Burgenlandliga optimistisch.

„Gesamtpaket in Neufeld  war ausschlaggebend“

 

Neben dem Angebot aus Neufeld gab es für den 24-Jährigen auch einige Offerte von Ostliga-Vereinen und auch aus der BVZ Burgenlandliga. Der waschechte Neufelder entschied sich letztlich aber für seinen Heimatverein: „Man spielt natürlich gerne für seinen Stammverein. Daneben habe ich auch einen guten Arbeitsplatz bekommen. Das Gesamtpaket in Neufeld war einfach ausschlaggebend für meine Entscheidung. Außerdem waren die Auszahlungen in Ritzing alles andere als pünktlich “, begründete Niklas seine Heimkehr in die Seestadt.

Mit Baumgartner kommt  ein zweiter Neufelder heim

 

Auch für Obmann Franz Kögl bedeutet der Zugang klarerweise eine große Freude: „Wenn er das zeigt, was er draufhat, dann wird er uns sicherlich enorm helfen können. Unser Ziel ist es, um den Aufstieg mitzumischen.“ In der Offensive wird man auf einen weiteren Neufelder Heimkehrer setzen können. Stürmer Marco Baumgartner kommt aus Rohrbach retour zum ASV.