Erstellt am 24. August 2011, 00:00

Trainerkarussell dreht sich. 1. KLASSE NORD / Wulkaprodersdorf befindet sich auf Trainersuche, Zurndorf ist schon fündig geworden.

Migo Zwonarits und der SV Wulkaprodersdorf gehen ab sofort getrennte Wege.  |  NOEN
x  |  NOEN

Nach der 1:3-Auswärtsniederlage in Jois trennte sich Wulkaprodersdorf von seinem Trainer Migo Zwonarits. Er habe die Mannschaft nicht mehr motivieren können, lautete die Begründung des Vereins. „Das sehe ich nicht so“, konterte Zwonarits, der aber klarstellte: „Ich gehe keinesfalls im Bösen. Es war unterm Strich eine sehr schöne Zeit in Wulkaprodersdorf.“

In Zurndorf trennte man sich in der vergangenen Woche einvernehmlich von Trainer Dieter Firmkranz. „Er meinte, keinen Draht mehr zur Mannschaft zu finden“, erklärt ASV-Pressesprecher Andreas Thaller. Sein Nachfolger wird der ehemalige Kittsee-Trainer Stefan Horny, der zuletzt in seiner Heimat, der Slowakei, den Bundesligisten Dunajská Streda coachte.