Erstellt am 08. Juni 2016, 02:15

von Peter Wagentristl

Triathlon-Action in Neufeld. Der „beliebteste Triathlon Österreichs“ wird heuer zum 29. Mal Ausdauersportler von nah und fern anziehen.

 |  NOEN, Nina Decker

Letztes Jahr wurde der Neufelder Triathlon zum beliebtesten in Österreich gewählt, auch heuer wird das Sportevent wieder zahlreiche Teilnehmer und Zuschauer an den See locken.

Startschuss für den Triathlon ist diesen Freitag mit dem ersten Swimrun. Am Samstag starten dann mit der österreichischen Staatsmeisterschaft im Sprintmarathon die Hauptbewerbe um 7.45 Uhr. Ab 11 Uhr folgen dann die Schüler- und Jugendbewerbe.

Die Ältesten radeln dabei ganze acht Kilometer, schwimmen 400 Meter und laufen zum Abschluss drei Kilometer über das Gelände des Strandbades. Bei den Jüngsten, Kindern bis zum Jahrgang 2010, werden 25 Meter geschwommen, 750 Meter mit dem Rad gefahren und 250 Meter, vom See bis zur Wechselzone, gelaufen.

Am Sonntag findet dann noch der Sailfish-Bewerb über die olympische Distanz statt. An den Start gehen die Athletinnen und Athleten dabei im Einzel und in der Staffel. Start ist direkt beim Strandbad in Neufeld, geschwommen wird direkt am Strand. Die Radrunde führt dabei über 19 Kilometer hinaus aus Neufeld, nach Steinbrunn, von wo aus eine zweite Runde gedreht wird.

Der Lauf führt dabei eine Runde um den gesamten Neufeldersee. Bereits zum vierten Mal wird im Zuge des Events auch der „King“ und die „Queen of Neufeld“ gekürt. Das Ergebnis ist dabei die Summe der Zeit über die olympische Distanz und der Zeit bei den Bewerben am Samstag.

www.p3trisports.at/trin