Erstellt am 04. Juni 2014, 23:59

von NÖN Redaktion

Trio glänzte in Prag. Arena Cup / Anna Wutschitz, Anna Purner und Tina Purner hielten mit starker europäischer Konkurrenz in Prag hervorragend mit.

Top über Paradestrecke. Anna Wutschitz schwamm über 200 Meter Rücken beinahe auf das Siegerpodest. Am Ende wurde sie bei einem top besetztem Bewerb starke Vierte.  |  NOEN, ESU

Anna Wutschitz, Anna Purner und Tina Purner (alle Eisenstädter Schwimmunion) starteten am Wochenende beim Arena Cup in Prag.

Anna Wutschitz schaffte ihre beste Leistung über ihre Paradedisziplin 200 Meter Rücken. Sie belegte in einer starken Zeit von 2.26,51 Minuten den hervorragenden vierten Platz, lediglich geschlagen von EM-Starterinnen aus dem In- und Ausland. Über 100 Meter Rücken konnte sie sich als Fünfte ebenfalls in den vorderen Rängen platzieren und auch über 200 Meter Lagen schaffte sie als Achte eine Platzierung unter den Top Zehn, ihren eigenen Burgenlandrekord verpasste sie dabei nur um wenige hundertstel Sekunden.

Teamkollegin Tina Purner kam über 400 Meter Lagen (5.18,65 Minuten) als Neunte ins Ziel. Sie schaffte als 13. über 200 Meter Lagen ein weiteres Top-Ergebnis. Anna Purner absolvierte an diesen zwei Tagen ein Mammutprogramm, sie startete über alle Freistil-Langstrecken und schaffte es, sich in allen Bewerben im Vorderfeld zu platzieren; ihre beste Leistung waren die Plätze zehn und elf über 1500 und 800 Meter Freistil mit neuen persönlichen Bestzeiten.