Erstellt am 02. Dezember 2015, 02:48

von Christopher Ivanschitz

Triple an Eisenstädter. Der Schüler Dominik Horvath kürte sich in St. Veit zum Doppelstaatsmeister in der Altersklasse U12.

Doppelter Schach-Staatsmeister: Der Eisenstädter Schüler Dominik Horvath.  |  NOEN, zVg

In St. Veit an der Glan fanden kürzlich die Österreichischen Meisterschaften im Schnell- und Blitzschach statt.

Mit dabei war auch der Eisenstädter Schüler Dominik Horvath, der in der Altersklasse U12 einmal mehr nicht zu schlagen war und sich in beiden Kategorien zum Staatsmeister kürte.

Während sich der talentierte Jungspund beim Schnellschach mit 6,5 Punkten aus sieben Partien den Titel sicherte, legte er beim Blitzturnier sogar noch einen Zahn zu und gewann mit einer 100-Prozent-Performance all seine sieben Partien.

Mit diesem Erfolg gelang Horvath schließlich das „Triple“ im heurigen Jahr – bereits im Mai angelte sich der 12-Jährige in Velden am Wörthersee den Österreichischen Meistertitel im Turnierschach. Außerdem blieb der Eisenstädter bei allen drei Großevents ungeschlagen und feierte im heurigen Jahr satte 19 Siege aus 21 Partien.

Durch dieses hervorragende Abschneiden ist Dominik Horvath bereits fix für die Schnell- und Blitzschach-Europameisterschaft 2016 qualifiziert, die nächstes Jahr im Juli im serbischen Novi Sad ausgetragen wird.

„Dominiks großes Ziel für nächstes Jahr ist es, den FIDE (Titel für besondere Leistungen im Schach)-Meistertitel zu erreichen. Um Fide-Meister zu werden muss man eine Mindest-Elozahl von 2300 besitzen. Außerdem will er sich in der Jugendweltrangliste etablieren und an die bisherigen Erfolge und Leistungen anschließen“, so der stolze Vater Christian Horvath.


Steckbrief

Dominik Horvath

Alter: 12 Jahre

Fide Elo: 2088

Aktuelles Rating: 2100,8

U12-World: 47. Platz

U12-Europe: 31. Platz

U12-Austria: 1. Platz

U14-Austria: 1. Platz

U16-Austria: 6. Platz

U18-Austria: 13. Platz