Erstellt am 31. Oktober 2012, 00:00

Überzeugende Küren. Landesmeisterschaft / Die Union Eisenstadt Turnen heimste in Mattersburg sieben Medaillen ein – zwei davon in Gold.

Die Athletinnen der Union Eisenstadt Turnen wussten mit ihren Darbietungen zu überzeugen und durften sich über sieben Stockerlplätze freuen. UET  |  NOEN
Von Angela Pfalz

RHYTHMISCHE GYMNASTIK / Im Eisenstädter Allsportzentrum duellierten sich vergangene Woche rund 60 Mädchen bei den burgenländischen Landesmeisterschaften. Vertreten waren die Union Eisenstadt Turnen, die GTU Mattersburg und die Union Neudörfl.

Die Mädchen aus Eisenstadt landeten gleich bei sieben ihrer insgesamt elf Darbietungen auf dem Podest, zweimal davon ganz oben. Dazu kamen drei Silber- und zwei Bronzemedaillen.

In der Jugendwettkampfklasse holte sich Marie Zechmeister den Titel im Einzel, dicht gefolgt von Anja Kiss. Im Duo/Trio-Bewerb der Jugendwettkampfklasse siegten Katharina Gschiel, Marie Haider-Kroiss und Lena Schmidt hauchdünn, nämlich mit 0,1 Punkt Vorsprung vor Ina Bariszlovits und Marie Gradwohl. Die Debütantinnen Lisa Bariszlovits, Timma Marecek und Florentina Fuith durften sich über Bronze in der Kinderwettkampfklasse freuen. In der Gruppe Jugendklasse konnten ebenfalls Silber und Bronze erobert werden. Mattersburg war gleich mit 24 Darbietungen am Start, von denen 16 mit Podestplätzen belohnt wurden. Neudörfl ging achtmal ins Rennen.