Erstellt am 09. März 2016, 03:54

von NÖN Redaktion

UET Dancers sind „fit für das Masters“. Mit 21 Podestplätzen beim Dance Star Hungary in Ungarn lieferten die UET Dancers eine gelungene Generalprobe für das Masters ab.

Die Mädels der UET Dancers machten beim Event in Ungarn eine tolle Figur. Foto: zVg  |  NOEN, zVg
Unlängst waren 35 Tänzerinnen der UET Dancers mit 28 Choreografien beim „Dance Star Hungary“ vertreten.

Das Ergebnis konnte sich auch dieses Mal sehen lassen: Mit 21 Stockerlplätzen und zehn Qualifikationen zu den „World Dance Masters“, die Ende Mai im kroatischen Porec über die Bühne gehen, katapultierten sich die Akteure aus der Landeshauptstadt einmal mehr ins Rampenlicht.

Allen voran Marie Zechmeister, die sich in vier verschiedenen Solo-Disziplinen für die „World Finals“ qualifizieren konnte und mit drei ihrer Solo-Beiträgen den ersten Platz ertanzte.

Ebenso auf dem ersten Rang landete Hip Hop-Solistin Genet Glass, die somit ebenfalls das Ticket für Porec löste. Die Gruppe „Ice-Flash Extended“ stand in zwei verschiedenen Disziplinen jeweils am zweiten Stockerlplatz, so auch die Gruppe „SD5“. Nachwuchstalent Tanja Biocanin qualifizierte sich mit dem beachtlichen dritten Endrang für die „World Dance Masters“ – das Duo Evi Paeck und Marie Zechmeister erreichte Platz vier.

Bereits am Palmwochenende sind die UET Dancers aus Eisenstadt im nächsten Wettbewerb vertreten – beim „Austrian Dance Cup“ in Bad Ischl wollen die heimischen Tänzerinnen an die Erfolge der jüngsten Vergangenheit anschließen.