Erstellt am 28. Oktober 2015, 04:37

von Martin Ivansich

USCE-Nachwuchs holte 18 Medaillen. An zwei Schauplätzen (Alpenmeeting in Innsbruck und Delfincup Simmering) brillierten die USCE-Schwimmer.

Trainer Tamas Plangar durfte wieder zahlreiche Spitzenplätze und Medaillen seiner Schützlinge bejubeln. Foto: USCE  |  NOEN, USCE

Die USCE-Nachwuchsabteilung war am Wochenende gleich auf zwei Schauplätzen im Einsatz.

Mit sieben Startern war man beim Alpenmeeting (400 Starter aus sieben Nationen) dabei. Joy Diewald spulte eine Topleistung ab und holte dabei zwei Goldene, eine Silberne und zwei Bronzene.

Benjamin Schalling räumte ebenfalls ab. Seine Bilanz: Einmal Gold, je drei Silberne und Bronzemedaillen. Chiara Diewald, Nathalie Parsch, Simona Hanzlikova, Robin und Nico Jäger zeigten ebenfalls starke Vorstellungen.

Beim Delfincup in Simmering holte Florian Schumich fünf Silbermedaillen. Sein Bruder Felix schwamm einmal zu Bronze.

Mit dabei waren auch Valerie Mad, Natalie Dobler, Romana Jia, Julian Schuber und Leon Tomschitz. Das Trainerduo Tamas Plangar und Katalin Fleischhacker zeigte sich von den Darbietungen angetan, speziell von jenen, die erstmals bei Wettkämpfen dabei waren.