Erstellt am 18. Dezember 2013, 23:59

von Martin Ivansich

Viermal Rekordzeit. Herausragend / USCE-Schwimmer Benjamin Schalling glänzte in Szombathely und markierte gleich vier neue burgenländische Bestzeiten.

Bestechende Form. Benjamin Schalling fühlte sich in Szombathely sichtlich wohl und schwamm mehrmals neuen Landesrekord. Foto: USCE  |  NOEN, USCE
Von Martin Ivansich

Benjamin Schalling (Union Schwimmclub Eisenstadt) zeigte sich beim internationalen Claudius Cup in Szombathely in einer tollen Verfassung. Bei diesem traditionell enorm stark besetzten Bewerb gelang dem 10-Jährigen viermal der Einzug in das A-Finale.

Er konnte die Rekorde über 100 Meter Delphin und 100 Meter Brust sowohl für die Lang- als auch für die Kurzbahn eindrucksvoll verbessern. Über 200 Meter Lagen und 100 Meter Freistil qualifizierte sich der Youngster ebenfalls für das A-Finale.

Optimistischer Blick auf  die Landesmeisterschaft

Die weiteren Teilnehmer des USCE, Simona Hanclikova, Liv Stocker, Nico und Robin Jäger, Pascal Humann, sowie Florian Schumich konnten durch teils deutliche Verbesserungen der persönlichen Bestzeiten aufzeigen.

Trainer Tamas Plangar zeigte sich mit der Leistung seiner Mannschaft zufrieden und blickt zuversichtlich auf die Landesmeisterschaft, die im Jänner in Eisenstadt stattfinden wird.